Kategorie-Archiv: 2013

Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia

Erfolg in Berlin!

Die Leichtathleten des Gymnasiums Bad Nenndorf, zu denen auch Lukas Meyer und Tilman Reese aus unserer Leichtathletik-Sparte gehören, konnten vom Bundesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin einen hervorragenden 8. Platz mit nach Hause nehmen, womit sie ihre Erwartungen deutlich übertroffen haben! Mit dieser Platzierung haben sie sogar einige Sportgymnasien hinter sich gelassen.

Einen ausführlicheren Bericht findet Ihr auf der Homepage des GBN sowie auf der der Schaumburger Nachrichten

Kreismeisterschaften Mehrkampf

Zwei 1.Plätze für die SGR

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Blockwettkampf und Mehrkampf in Stadthagen konnte die SGR eine 100%-ige Erfolgsquote aufweisen: Die beiden Athleten Michel Tanten und Tilman Reese, die für die SGR starteten, konnten jeweils den 1.Platz in ihrer Altersgruppe erzielen.

Michel Tanten startete im 5-Kampf der männlichen Jugend U18. Hierbei muss man die Disziplinen 100m, 400m, Kugelstoßen, Weit- und Hochsprung absolvieren. Er kam in nahezu allen Diszplinen nah an seine Bestleistungen heran und konnte sich am Ende mit 2.637 erreichten Punkten über den Kreismeistertitel freuen.

Eine neue persönliche Bestleistung im Blockwettkampf Wurf (bestehend aus 80m Hürden, 100m, Weitsprung, Kugelstoßen und Diskuswerfen) stellte Tilman Reese auf. Am meisten Punkte konnte er im Hürdensprint erlaufen (12,04 sec), aber auch die anderen Disziplinen liefen recht erfolgreich, sodass er am Ende ebenfalls den 1.Platz erreichte.

KM Mehrkampf (1) KM Mehrkampf (2)

Kreismeisterschaften 2013 Teil 2

Beim zweiten Teil der Kreismeisterschaften konnten wir weitere sechs Titel erlaufen und erspringen. Kreismeister wurden:

Leonie Krause W15  Weitsprung  4,78 m

Lara Wolthoff W15  300m 50,86 sec.

Michel Tanten MJ U18  400m  55,08 sec.

Michel Tanten MJ U18  Weitsprung  5,58 m

Lukas Meyer M15  Hochsprung 1,60 m

Tilman Reese M15 80 m Hürden 12,12 sec.

Ein großes Dankeschön an die vielen Kampfrichter, die wir dieses Mal stellen konnten und gute Besserung an Emelie, die wegen einer Verletzung nicht antreten konnte.

Ergebnisse

Kinderleichtathletik Rodenberg 2013

Heimspiel: Kinder-Leichtathletik in Rodenberg

Am 20.9. fand  in Rodenberg das Sportfest der Kinder-Leichtathletik für den Altersbereich bis 11 Jahre statt. Ausgeschrieben war ein Team-Fünf-Kampf mit durchaus anspruchsvollen Übungen. Altersabhängig standen  Additionssprint, Hindernis-Pendelstaffel, Stab- bzw.  Zielweitsprung, Weit- bzw. Zielwurf und Crosslauf auf dem Programm . Für viele Kinder waren Übungen wie z.B.  der Stabweitsprung erstmals zu bewältigen. Daher gab’s dann auch die nötige Kurzeinweisung  zum Stabhalten und –springen gleich dazu.  Für Einige ebenfalls neu:  Für den Abschluss zählt das Team-Ergebnis. Ein Team kann dabei mit mindestens 6 gleichaltrigen Jungen und Mädchen gebildet werden. Jeder kann zum Punktesammeln der Mannschaft beitragen.

Den Abschluss des Sportfestes bildete der Team-Crosslauf über das Sportplatzgelände, der besonders viel Anklang fand. Auf einem ca. 400m langem Parcours mussten auf wechselndem Untergrund  zahlreiche Hindernisse überquert bzw. durchkrabbelt werden.  Dabei waren auch leichte Höhenmeter zu überwinden.

Die vielen neuen Elemente kamen bei Kindern, Eltern und Trainern so gut an, dass sie bereits für die nächsten Trainingstermine eingeplant werden.  Auf ein Wiedersehen nächstes Jahr in Rodenberg!

Schülersportfest Wunstorf

Beim Schülersportfest in Wunstorf wollten drei Jung-Athleten noch einmal ihren Leistungsfortschritt zeigen. Dabei erzielten sie im 3-Kampf gute Ergebnisse:

  • Jana Herberg: 3. Platz (W 09), u.a. persönliche und auch Tagesbestweite von 3,42m im Weitsprung!!!
  • Merle Albrecht: 5. Platz (W 10), u.a. mit persönlicher Bestweite von 20,00m im Werfen
  • Lukas Paker: 5.Platz (M10), u.a. mit persönlicher Bestweite von 3,29 m im Weitsprung

Sportfest Wunstorf